Sexuelle Identität und Sexuelle Vielfalt - Bedeutungen für die Kirchliche Kinder- und Jugendarbeit und Auswirkungen auf die Prävention von sexualisierter Gewalt

Fachtag 2021

Liebe Kolleg*innen,

Sexuelle Identität und sexuelle Vielfalt sind vor allem für junge Menschen wichtige und aktuelle Themen, die auch in den Medien und in der Gesellschaft diskutiert werden.

In der Kirchlichen Kinder- und Jugend(verbands-)arbeit begleiten wir Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene u.a. auch in ihrer (sexuellen) Identitätsentwicklung. Darum ist für alle beteiligten Fachkräfte eine Beschäftigung und Auseinandersetzung mit der Thematik unerlässlich:

  • Wie können Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene bei der Entwicklung ihrer sexuellen Identität und den damit einhergehenden Herausforderungen im Rahmen der Kirchlichen Jugendarbeit professionell begleitet werden?
  • Welche wissenschaftlichen Fakten und Begrifflichkeiten sollten Fachkräfte kennen und was sollten sie zur Thematik der sexuellen Identität und Vielfalt wissen?
  • Welche Auswirkung hat die sexuelle Orientierung für das Aufwachsen und die Entwicklung junger Menschen in unserer Gesellschaft?
  • Mit welchen Gefühlen, Gewalterfahrungen und Ausgrenzungen sind junge Menschen konfrontiert, deren sexuelle Identität nicht der vorherrschenden „Norm“ entspricht?
  • Wie können Fachkräfte eine Haltung entwickeln, die dazu beiträgt, die Kirchliche Kinder- und Jugendarbeit so zu gestalten, dass alle - auch mit Blick auf ihre persönliche sexuelle Identität und Orientierung - einen Platz finden, wahr- und angenommen werden und im Rahmen der Kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit einen positiven Schutzraum erfahren?

Beginnen werden wir den Fachtag mit einem Vortrag von Michael Hummert, Dozent des Instituts für Sexualpädagogik. Im Anschluss wird es die Möglichkeit geben, einzelne Themen im Rahmen von Workshops zu vertiefen und sich auszutauschen.

Mit Blick auf die aktuelle Covid-19-Pandemie läuft der Fachtag dieses Jahr anders ab: Der Vortrag von Herrn Hummert wird digital stattfinden. Mit Blick auf die anschließenden Workshops haben Sie und habt ihr die Wahl: Einige Workshops werden digital angeboten, andere vor Ort - an verschiedenen Standorten im Bistum.

Der Fachtag ist auch als Vertiefungsveranstaltung nach § 9 der Präv.O. durch das Präventionsbüro des Bistum Aachens anerkannt und wird entsprechend zertifiziert.

Informationspflicht Datenschutz Fachtag KJA

Bilddatei (c) (https://unsplash.com/photos/DNkoNXQti3c)

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Leider können Sie sich nicht mehr anmelden. Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.