Sommerkarlsfest

Termin: Samstag, 27.07.19 - 16:00

Der Geschichtsverein für das Bistum Aachen lädt für den 27. Juli 2019 herzlich ein zum "Kleinen Karlsfest" (Translatio Karoli).

Das Programm beginnt mit einer außerordentlichen Mitgliederversammlung.Diese findet im Centre Charlemagne, Katschhof 1 in 52062 Aachen statt.

Im Mittelpunkt des Festes steht die gemeinsame Abendmesse; es ist eine schöne Tradition, dass die Vereinsmitglieder einmal im Jahr im Dom zusammenkommen, um unseres Bistums-Konpatrons und der Verstorbenen des Vereins zu gedenken. Damit sich die Anreise auch aus den entfernteren Gegenden unseres Bistums "lohnt", haben wir mit Herrn Prof. Dr. Haas einen kenntnisreichen Vortragenden zu einem die Geschichte unseres Bistums unmittelbar betreffenden Thema gefunden, dessen Ausführungen wir Ihrer Aufmerksamkeit empfehlen.

Programm:   

15.00 Uhr       Außerordentliche Mitgliederversammlung

                        a) Kassenprüfungsbericht für das Geschäftsjahr 2018

                        b) Präsentation des Beirats

                        c) Aussprache zur Lage des Vereins

                        d) Verschiedenes

16.00 Uhr       Dr. Reimund Haas:

Das "vergessene" preußische Bistum Aachen (1814-1825)

Dass es vor dem heutigen Bistum Aachen, das 1930 zur Entlastung des Erzbistums Köln gegründet wurde, schon ein "französisches Bistum Aachen" (1802-1814) gegeben hat, ist nicht vergessen. Dass es aber auch ein "preußisches Bistum" Aachen (1814-1825) gab, war weniger bekannt und erforscht. Denn während die grundlegende Studie von Dr. Jakob Torsy (†1990) zum französischen Bistum Aachen aus dem Jahre 1940 noch immer ihren Platz in der rheinischen Geschichtsforschung hat, waren seine Studien über das preußische Bistum Aachen unbekannt und konnten erst nach mehr als 70 Jahren herausgeben werden. Mit 1 Million Katholiken und 3.400 Priestern, 1.000 Kantonal- und Sukkursalpfarreien und zahlreichen Klöstern bedarf nach der Französischen Revolution das blühendste Bistum im Rheinland einer genaueren Erinnerung und Vorstellung.

18.00 Uhr       Messe im Hohen Dom zu Aachen. Abt Friedhelm Tissen, OSB (Kornelimün-
ster) zelebriert, es singt der Bistumschor