Jahreshauptversammlung in Aachen

Termin: Freitag, 08.03.19 - 14:00
Centre Charlemagne
Katschhof 1
52062 Aachen

Die Jahreshauptversammlung mit Wahl des Vorstandes findet statt am Freitag, 08. März 2019, um 14:00 Uhr im Centre Charlemagne, Katschhof 1, 52062 Aachen.

Tagesordnung

1) Begrüßung
2) Vereinsbericht
3) Vorstellung des Jahrbuches 14
4) Bericht der Kassenprüfer 
5) Entlastung des Vorstandes
6) Bestellung von zwei Kassenprüfer
7) Wort des Vorsitzenden
8) Wahl des Vorstandes
9) Jahresplanung 2019
10) Verteilung der Flyer
11) Verschiedenes

Nach einer Kaffeepause wird es gegen 15.30 Uhr fröhlich. Unser Mitglied Prof. Dr. Frank Pohle erläutert uns den Aachener Karneval. Er hat die Ausstellung „Pratschjeck op Fastelovvend", die im Centre Charlemagne stattfindet, kuratiert.

PRATSCH JECK OP FASTELOVVEND

Der organisierte Karneval beginnt mit der Gründung des ersten Karnevalsvereins „Aachener Karnevals Florresei" im Jahr 1829. Rund um die beiden Symbolfiguren Prinz Karneval und Märchenprinz - in ihren Formen regional einzigartig - steigt Aachen schnell zu einer der karnevalistischen Hochburgen in Deutschland auf. Nach den exklusiven Karnevalsfesten im 19. Jahrhundert entwickelt sich - bedrängt durch Krisen und Krieg - der Karneval zwischen den Weltkriegen wieder zum volkstümlichen Brauch. Wie tief dieser in der Seele verwurzelt ist, tritt in der Nachkriegszeit zu Tage: Bunt und laut kehren die Aachener Narren ins Leben zurück und geben ihrem Fastelovvend zwischen dem karnevalistischen Treiben im Grenzland auf der einen und dem Rheinischen Karneval auf der anderen Seite ein ganz besonderes Antlitz.

Neben einem chronologischen Durchgang durch die Geschichte des Aachener Karnevals widmet sich die Ausstellung im Centre Charlemagne ganz grundlegenden Themen: Wie funktioniert eigentlich ein Karnevalsverein? Welche Rolle spielt die Frau im Karneval? Wie passen Integration und Inklusion zum Karneval?

Karnevalszeitungen zum Lesen, Büttenreden zum Anhören und Umzüge zum Anschauen ergänzen das Bild eines traditionsbewussten und dabei innovativ ausgerichteten Karnevals in Aachen, der seit 2014 als Teil des Rheinischen Karnevals zum immateriellen Weltkulturerbe der Menschheit gehört.