Kolumbien

Zwischen Scheitern und Aufbruch

Kolumbien (c) Oliver Bühl
Kolumbien
Datum:
Termin: Montag, 17.05.21 - 19:30
Ort:

online

Zwei Jahre hat Oliver Bühl als Koordinator für Friedensarbeit im Bundesstaat Tolima / Kolumbien gearbeitet. In dieser Zeit versuchte er seine Partner vor Ort, die Fundación Concern Universal Colombia, bei dem Ringen um Frieden in der „Post Bürgerkriegszeit“ zu unterstützen.

Dabei durfte er vor allem die Lebenssituation zweier indigener Völker in Tolima kennenlernen und mit ihnen gemeinsam Strategien erarbeiten, um den Friedensvertrag der kolumbianischen Regierung mit der FARC mit Leben zu füllen. Schnell lernte er, dass dabei die Gründe für die Lebensbedingungen der Indigenen in Kolumbien eng mit unserer Art des Lebens verbunden sind.

Heute arbeitet Oliver Bühl bei der KAB der Diözese Aachen und findet viele Themen, die er in Kolumbien kennengelernt und bearbeitet hat, unter anderen Voraussetzungen hier wieder. Die Nöte der Wanderarbeiter*innen, der prekären Arbeit und die Folgen des Klimawandels sind sich hier wie in Kolumbien ähnlicher als man denkt.

Eine Anmeldung ist erforderlich:
per Telefon unter 0241 - 40018-0 oder per E-Mail an oliver.buehl@kab-aachen.de

Hinweis:
Der Link zur Veranstaltung (Zoom) wird Ihnen am Veranstaltungstag zugeschickt.
Benötigt wird ein PC mit Webcam/Headset oder ein Laptop (beinhaltet in der Regel bereits Kamera und Mikro). Wer vorab technische Hilfe braucht, wendet sich bitte einfach an uns.

Zur Einladung