Corona-Pandemie - alle Termine bis 19.4.2020 sind ausgesetzt!

Hoffnung und gemeinsames Gebet

geschlossen (c) Bild: Bernhard Riedl In: Pfarrbriefservice.de
Di 17. Mär 2020

Liebe Frauen, liebe Interessierte!       

Auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie sind bis auf weiteres alle Veranstaltungen der Frauenseelsorge abgesagt.

Bitte passen Sie gut auf sich auf und denken Sie an die betroffenen Menschen, ob akut erkrankt, in Quarantäne oder voller Sorge in ihren Gebeten.

Vielleicht können wir diese besondere und ungewöhnliche Fastenzeit nutzen, um uns um Dinge zu kümmern, die in den Ecken unseres Lebens verschwunden sind.

Da wir in diesem Jahr krisenbedingt nicht gemeinsam unsere Ostergottesdienste feiern werden, lassen Sie uns alle miteinander im Gebet verbunden sein, indem wir in der Osternacht eine Kerze in unsere Fenster stellen.

Lassen  Sie uns alle miteinander in Kontakt bleiben, damit wir voneinander wissen, wie es jeder Einzelnen und jedem Einzelnen geht.

In dieser Verbundenheit können wir miteinander den Stein des Grabes wegrollen und auf das Licht des Ostermorgens hoffen.

So können wir, bei allen momentanen Schwierigkeiten und Sorgen, unsere Augen, Ohren und Herzen öffnen und wahrnehmen, dass der Frühling einkehrt und das Leben neu beginnt.
In diesem Sinne kommen Sie gut durch die nächsten Wochen. Ich freue mich auf unser Wiedersehen!   

Herzlich 
Ingrid Scholz