Klimaschutzkonzepte

Klimaschutzkonzepte werden erstellt, um aufzuzeigen, welche Maßnahmen durchgeführt werden müssen, um gesteckte Klimaschutzziele zu erreichen.

Im Bistum Aachen hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) die Erstellung von sieben Klimaschutzteilkonzepten mit dem Schwerpunkt „Klimaschutz in eigenen Liegenschaften" über die Nationale Klimaschutzinitiative gefördert. Sie zeigen, mit welchen Maßnahmen an den Gebäuden im Bistum Aachen, Energie- und Wasserverbräuche und, als Folge daraus, Treibhausgasemissionen und Energiekosten nachhaltig reduziert werden können.

 

Ziele und Ergebnisse

Die Ziele sind:

  • den aktuellen Stand der Treibhausgasemissionen und der Energieverbräuche der Gebäude im Bistum insgesamt und der einzelnen teilnehmenden Liegenschaften zu ermitteln,
  • die Einsparpotenziale bei Energieverbräuchen aufzuzeigen,
  • die energetischen Schwachstellen unserer Kirchen und Gemeindeimmobilien schneller aufzudecken und zu beheben,
  • zu bewusstem und sparsamem Umgang mit Energie anzuregen,
  • Organisationsstrukturen zu entwickeln, um die Maßnahmen aus den Konzepten umsetzen zu können.

Bei der Erstellung dieser Teilkonzepte wurden teilnehmende Gebäude der Kirchengemeinden und des Bistums begangen und auf ihre energetischen Schwachstellen hin untersucht. Der aktuelle Zustand der Gebäude und Maßnahmen zur Verbesserung wurden in Steckbriefen festgehalten. Insgesamt wurden 469 Liegenschaften im Eigentum von Kirchengemeinden oder des Bistums untersucht.

Mit den Steckbriefen und den Gesamtkonzepten als Orientierungshilfe sollen in den nächsten Jahren durch die Maßnahmenumsetzung die Treibhausgasemissionen und Energieverbräuche des Bistums reduziert werden. Was im Einzelnen unternommen werden soll und was Sie hierzu in Ihrer Kirchengemeinde machen können, erfahren Sie hier.

Die Ergebnisse der Konzepterstellung wurden nach Regionen in Abschlussberichten festgehalten (siehe hinterlegte Dokumente). Eine Kurzfassung der Abschlussberichte finden Sie weiter unten.

Für jedes einzeln betrachtete Gebäude liegt ein Steckbrief mit einer Beschreibung des Zustandes des Gebäudes und Maßnahmenvorschlägen vor. Die Steckbriefe für die einzelnen Gebäude können im Dokumenten Management System für das Bistum Aachen, sofern diese an der Konzepterstellung teilgenommen haben. Sollten Sie keinen Zugriff haben, können Sie sich mit den Ansprechpartnern des Projektes in Verbindung setzen.

Die Ergebnisse der Erstellung der Klimaschutzteilkonzepte und die nächsten Schritte zur Umsetzung wurden den teilnehmenden Kirchengemeinden auf Abschlussveranstaltungen präsentiert und übergeben.